Newsfilter

  • Alle Meldungen

Newsroom


Die Designstudentin Doro Volker erzählt von ihren Erfahrungen als Agentursurferin Unter dem Motto Motto „Mach was draus: Komm in die Agentur“ haben die Kommunikationsverbände BVDW, CMF, FAMAB, GPRA, GWA und OMG wieder zum Agentursurfen eingeladen. Kommunikationsstudenten bekommen in diesem Praktikums-Format die Möglichkeit, in zwei Monaten vier Agenturen kennenzulernen und jeweils zwei Wochen dort zu arbeiten. Bei komm.passion waren vier Agentursurferinnen zu Gast, eine davon Doro, 25 Jahre alt. Sie kommt aus Krefeld und studiert Design im Master. Zwei Wochen lang surfte sie jeden Morgen zu komm.passion nach Düsseldorf. Im Nachgang hat sie uns erzählt, was sie zwischen Design, Kampagnenarbeit, neuen Leuten und Mittagspause mitgenommen hat. Wie bist du darauf gekommen, beim Agentursurfen mitzumachen? Doro: „Ich habe mich zu dem Zeitpunkt sowieso auf Praktika beworben – ich wollte am Ende meines Masters nochmal praktische Erfahrung sammeln. Dabei wusste ich nicht, ob es eine Design-Abteilung oder doch eine Agentur werden sollte. Dann sind mir in der Hochschule diese Postkarten begegnet, und auf Facebook wurde mir... Alice Roth (27 Jahre) arbeitet seit anderthalb Jahren als Volontärin in der Unternehmenskommunikation der Telekom. Jana Hoppe (23 Jahre) ist seit anderthalb Jahren bei der Agentur komm.passion, hat kürzlich ihr Traineeship abgeschlossen und wurde zur Junior-Beraterin befördert. Im Doppelinterview vergleichen die beiden ihren Arbeitsalltag, ihre Aufgaben und ihre Verantwortungsbereiche. Dabei stellen sie fest, dass Telekom und komm.passion mehr verbindet als gedacht. Zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, Mentoren und eine projektbasierte Organisation.   Links: Alice Roth (Telekom), rechts: Jana Hoppe (komm.passion).   Alice, Jana: Schön, dass es geklappt hat. Wir steigen gleich ein: Welche Aufgabenbereiche habt ihr in euren Jobs? Alice: Das lässt sich so einfach nicht beschreiben. Wir arbeiten in der Unternehmenskommunikation projektbasiert, daher arbeite ich in verschiedenen Themen und Disziplinen. Ich bin aktuell in fünf Projekten eingebunden, dazu zählt beispielsweise Social Media, die Vorstandskommunikation des Bereichs Technologie & Innovation, die Begleitung des Mobile World Congress in Barcelona oder das Standortmarketing bei uns in Bonn. Jana: Schwer zu beschreiben, das geht mir ähnlich. Wir sind auch projektbasiert...

The Evolution Lab 2017 is a 3 day advertising agency gathering where national agency associations’ directors, international advertising and media agency networks, academics, top agency executives and advertisers meet to discuss burning industry issues and future needs.

Hashtag: #evolab

Unsere Partner