Newsfilter

  • Alle Meldungen

Newsroom


Der DAX-Konzern Munich Re startet zum ersten Mal ein Volontärs-Programm, das von der Kandidatin oder dem Kandidaten maßgeblich mitgestaltet werden soll. Was „Co-Creation“ im Volo bedeutet und mit welchen Trends sich der Rückversicherer Munich Re beschäftigt, erklärt Florian Amberg, Global Head of Strategic Communications & Public Relations. Gemeinsam mit seinem Team hat er das Programm auf den Weg gebracht.   An wen richtet sich das Volontariat in der Kommunikationsabteilung von Munich Re? Wen wünscht ihr euch als Bewerber? Richtig ist bei uns, wer das Volontariat gemeinsam mit uns so gestalten will, dass die Ausbildung für beide Seiten zu einem Gewinn wird. Praktische Erfahrungen in der Kommunikation sind uns wichtig. Dabei ist egal ob durch Mitarbeit in einer Redaktion, durch Praktika in einer Pressestelle oder als studentische Tätigkeit in einer Agentur. Diese Erfahrungen zählen für uns mehr als etwa der Studiengang.   Wie kann man euch bei der Bewerbung von sich überzeugen? Indem man uns zeigt, dass man Freude hat an Kommunikation. Ein Grundverständnis für die... Für viele Absolventen und Absolventinnen der PR und Kommunikationswissenschaft ist ein Volontariat genau der richtige Weg, um ins Berufsleben einzusteigen. Doch woran lässt sich die Qualität der entsprechenden Programme festmachen? Wie erkennen Young PR Pros, welches Angebot zu ihnen passt? Wir haben mit Ricarda Bohn gesprochen, die bei ihrem ehemaligen Arbeitgeber, der Voith Group, selbst ein Trainee-Programm etabliert hat.   Ricarda, wir kam es dazu, dass du bei Voith mit dem Aufbau eines Volo-Programms betraut wurdest? Ich würde sagen, ich hatte Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Ich war nach meinem Studium der Angewandten Medienwissenschaft in Ilmenau und des Kommunikationsmanagements in Hohenheim als Management Assistant zu Voith gekommen. Ich hatte gezielt nach einer Stelle gesucht, bei der ich viele unterschiedliche Bereiche kennenlernen kann, und meine Lernkurve in den ersten Jahren war tatsächlich auch sehr steil. Ich konnte meine Position und Aufgaben aktiv mitgestalten – das ist Chance und Herausforderung zugleich. Dies habe ich bei meinen Vorgesetzten artikuliert und die Chance... Julia Reinhold und Jonas Hille über Abstimmungsschleifen und Peaks auf der Lernkurve Volkswagen – eine Marke, die jeder kennt. Und gleichzeitig ein riesiger Konzern, dessen Strukturen sicherlich nicht immer leicht zu durchschauen sind. Welche Rolle spielt ihr als Volontäre darin? Jonas Hille: In der Kommunikationsabteilung von Volkswagen sind wir 2019 mit vier Volos gestartet. Das Volo dauert zwei Jahre, in dieser Zeit sind wir für jeweils mehrere Monate in unterschiedlichen Stationen eingeteilt. Das heißt, wir kommen mit einem Blick von außen in die Teams – und bringen unsere Ideen und Meinungen aktiv ein. Jonas Hille (unten links), 26 Jahre, studierte Journalismus und PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und machte im Anschluss noch einen Master in Kommunikationswissenschaft in Münster. Dort engagierte er sich bei campus relations – ein Vorteil beim Jobeinstieg, denn durch die Arbeit in der Studierendeninitiative habe er bereits im Studium ein belastbares Branchen-Netzwerk aufgebaut. Im Bild ist er mit seinen Volo-Kollegi*innen Simon Weis, Alina Engelmeier und Julia Reinhold (von... Am 2. Juli findet in Leverkusen bei der Bayer AG die erste Ausgabe von #YoungMinds4Comms statt – ein Event für PR-Volontäre aus großen Unternehmen und Auftakt für ein geplantes deutschlandweites Volo-Netzwerk. Jessica Masik und Jana op den Winkel haben #YoungMinds4Comms initiiert und organisiert – inspiriert durch ein Treffen der #30u30 Crew im vergangenen Jahr in Berlin. Im Interview sprechen die beiden über ihre Idee, die Inhalte des Events und darüber, wie es in Zukunft weitergehen soll. Diese Frauen stecken hinter Idee und Event: Jessica Masik und Jana op den Winkel Ihr habt für den 2. Juli 50 Volontäre aus anderen großen Konzernen zu eurem Arbeitgeber Bayer nach Leverkusen eingeladen. Was ist der Plan? Jana: In den letzten Jahren haben wir uns bei diversen Gelegenheiten viel mit anderen Volos ausgetauscht und festgestellt, dass es in Deutschland zahlreiche Unternehmen gibt, deren Programme ähnlich strukturiert sind – deren Volontäre sich also auch die gleichen Fragen stellen wie wir bei Bayer. Fragen nach Einstiegsmöglichkeiten, Karrierewegen im...

Die Studierenden der Masterstudiengänge „Interkulturelle Germanistik“ an der Georg-August-Universität Göttingen haben den Alumni Talk genutzt, um von unserer Kollegin Fabiola mehr über die Arbeit in der PR-Branche zu erfahren. Als ehemalige Trainee konnte sie Einblicke in den Alltag einer PR-Agentur, ihre jetzige Arbeit als Consultant sowie die Karrierewege bei Edelman.ergo geben. Eine zentrale Frage war: Woher weiß man, wann man im Studium auf den roten Faden im Berufsleben trifft? Natürlich ging es auch darum, wie groß die Schnittmengen zwischen Theorie und Praxis eigentlich sind und auf wie vielen Projekten man gleichzeitig arbeitet. Und wie erstellt man so tolle Präsentationen?

Ihr möchtet auch bei solch einem Vortrag dabei sein?

Dann kommt am 28.01.2016 von 18:15Uhr bis 19:45Uhr zur Goethe Universität in Frankfurt. Dort stellt sich unsere Kollegin Julia Zinn im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Berufsfelder für Geisteswissenschaftler“ für Edelman.ergo vor. Nähere Infos zum Vortrag findet ihr hier.

Falls Ihr nicht dabei sein könnt, stehen für Euch unter #ergo.karriere und #edelman.karriere viele interessante Infos und aktuelle Stellenangebote zum Einstieg bei Edelman.ergo zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Eure Fragen und Bewerbungen!

 

 

Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) bietet wieder eine Online-Informationsveranstaltung an. Wer sich bequem im Web über das berufsbegleitende Master-Studium der DAPR und das Karriereprogramm dapr dual informieren möchte, sollte sich am Dienstag, den 09. Juni 2015 um 18:30 Uhr eine dreiviertel Stunde Zeit nehmen.

Ablauf
  • DAPR: Kurzporträt der Akademie sowie des universitären Kooperationspartners, der Donau-Universität Krems (DUK)
  • Das berufsbegleitende Masterstudium der DAPR/DUK im Überblick: Studienkonzept, modularer Aufbau, Teilnehmerstruktur, Inhalte, Dozenten etc.
  • Ablauf und Organisation des Studiums
  • Zulassungsvoraussetzungen, Studienplatzerteilung und Kosten
  • Stimmen von Teilnehmern und Absolventen
  • Das Karriereprogramm dapr dual: Jobeinstieg + Masterstudium
  • Fragen
Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme ist lediglich ein PC mit Internetzugang notwendig. Ihre Fragen können Sie per Chat stellen. Die Teilnahme ist auch über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones möglich.

Anmeldung

Sie können sich ganz einfach per Email an kontakt@dapr.de anmelden oder telefonisch unter 0211-176070 60.
Nach Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen zeitnah eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen zum Login.
Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Als Gesundheitsspezialisten bei fischerAppelt haben wir viel erreicht. Tolle Kunden, gute Wirkung. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter: als eigene Marke mit eigener Plattform und spannendem Content.

Wir haben in den vergangenen 15 Jahren an sehr interessanten Projekten für viele der großen Player in der Gesundheitswirtschaft mitgewirkt. Grund genug, um zurückzublicken und stolz zu sein. Aber nur kurz. Denn wir wollen noch mehr bewirken: Die digitale Kommunikation samt der neuen Touchpoints für ihre Zielgruppen treibt viele unserer Kunden um. Genauso wie die Integration der Mitarbeiter nach einer Fusion, Entwicklungen beim AMNOG, die Qualität der stationären Versorgung, Selektivverträge, Integrierte Versorgung und natürlich neue Therapieoptionen.

In diesem Wirkungsfeld entwickeln wir für und mit unseren Kunden maßgeschneiderte Kommunikationslösungen. Wir nennen die Lösungen „Content, der wirkt“ – ausgerichtet an den Bedürfnissen der Stakeholder und ihrer Journey bringen wir Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und ihre Themen ins Gespräch. Unsere neue Marke gibt unseren Werten und unserer Motivation nun ein Dach: fischerAppelt, health steht für Expertise in der...

Im Laufe ihrer Ausbildung lernen Trainees bei fischerAppelt alle Standorte der Agentur kennen. Dieses Mal stand unser „Bewegtbild“-Standort Stuttgart auf dem Programm. Santana, Trainee im Social Media-Team, berichtet:

Ein Workshop steht und fällt mit den Menschen, die daran teilnehmen. Der Inhalt muss natürlich stimmen, aber es sind die Menschen, die diesen mit Leben füllen. Die fischerAppelt challenge 4-Academy in Stuttgart lieferte in diesem Sinne alle Voraussetzungen: spannende Inhalte und viele interessante Menschen mit verschiedenen Erfahrungen und Sichtweisen auf oftmals die gleichen Herausforderungen im Job. An drei Tagen sollten wir erfahren, was es heißt am Stuttgarter Standort Bewegtbild auf die Straße zu bringen und sich mit diversen Projektmanagement-Tricks den beruflichen Alltag zu erleichtern.

Tag 1: Social Media & Bewegtbild

Der Fokus lag am ersten Tag auf der SEO-relevanten Aufbereitung von Social Media-Beiträgen insbesondere auf YouTube. Harte Fakten – gewonnen aus Analysen & Insights – geben einem Berater immer wieder die Grundlage, Entscheidungen für Kundenprojekte zu treffen. Ein wichtiger Aspekt dabei für mich: auch nach Veröffentlichung eines Beitrags...

Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) hat die Ausschreibung für dapr dual 2015 gestartet. Das Karriereprogramm richtet sich an Nachwuchskräfte, die sich für einen Berufseinstieg bei einem führenden Arbeitgeber der Kommunikationsbranche in Kombination mit einem Masterstudienplatz bei der DAPR interessieren. Interessenten können sich ab sofort unter www.dapr.de/dual bewerben.
Beste Karrierechancen durch Verzahnung von Theorie und Praxis
Das Programm ist vor allem für (angehende) Bachelorabsolventen gedacht, die im Anschluss an Ihr Erststudium einen qualifizierten Master obendrauf setzen und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln möchten. Sie können sich über dapr dual für Einstiegsstellen (Volontariat/Traineeship/Junior-Level) bei den Partnern des Programms bewerben. Dabei handelt es sich um renommierte Unternehmen und Agenturen, die Kommunikationstalente für sich begeistern und sie parallel zum Arbeitsalltag weiterentwickeln möchten.
Renommierte Arbeitgeber setzen auf dapr dual
Mit ABB, consense, ergo Kommunikation, fischerAppelt, Hill&Knowlton, komm.passion und Vodafone setzen nun schon sieben spannende Arbeitgeber auf das berufsbegleitende Masterprogramm der DAPR. Als Verbandspartner unterstütz die GPRA das Karriereprogramm. Über dapr dual können Nachwuchskräfte wichtige Berufspraxis sammeln und gleichzeitig ein...

Für die Nachwuchsausbildung an der Schnittstelle von Content Publishing, PR und Social Media bietet die fischerAppelt-Gruppe ab sofort ein neues Traineeprogramm an. Alle drei Kerndisziplinen der Agenturgruppe, PR, Film und Digital Marketing fließen dabei ein.

Das neue Ausbildungskonzept fokussiert angehende Kommunikationsberater, heißt challenge4 und besteht aus vier Bausteinen: Neben dem Block Interchange, der das Kennenlernen anderer Agenturbereiche umfasst, steht etwa Competence für die Vermittlung der für den Agenturalltag notwendigen Basics in theoretischen Ausbildungsblöcken auf dem Programm. Diese finden reihum an unterschiedlichen Standorten der Creative Content Group statt. Im Practice genannten Konzeptionsblock entwickeln und präsentieren die Trainees standortübergreifend eigene Kampagnen und Maßnahmen. Unter dem Stichwort Performance lernt der Nachwuchs das PR-Handwerk mithilfe erfahrener Berater zudem ganz praktisch kennen. So wird Theorie und Praxis in einen sehr guten Einklang gebracht.

Nach der Formel 15 plus 3 beziehungsweise 12 plus 3 verbringen die Trainees zunächst einen längeren Block in einem Beratungsteam und anschließend insgesamt drei Monate in einem Spezialistenteam. Zum Beispiel werden PR-Trainees künftig im...

Unsere Partner