Newsfilter

  • Alle Meldungen

Newsroom von JP|KOM


Die Unternehmenswebsite ist längst zur digitalen Visitenkarte im Netz geworden. Entscheidend also, das Hub für die digitale Unternehmenskommunikation regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen, damit es den Anforderungen der Stakeholder entspricht und im Wettbewerbsvergleich mithalten kann.

Denn auch in Zeiten von Social Media und Apps bleibt die Corporate Website Fixstern der Online-Kommunikation und erste Anlaufstelle für Bewerber, Journalisten und Investoren. Hilfestellung für den strategischen Review und Relaunch gibt eine umfangreiche Tool-Sammlung zur Planung, Strukturierung und Umsetzung.

3 Fragen zum Thema Website-Strategie an Oliver Chaudhuri

 

Im Workshop Website-Strategie am 22. Mai unterzogen Oliver Chaudhuri und Hannah Klose die Website der Mainzer Studenteninitiative kommogunita e.V. dem Praxistest. Ergebnis: Mittels einfacher, strukturierter Analyse-Tools gewannen die Studenten eine genaue Vorstellung der eigenen Web-Präsenz im Wettbewerbsvergleich und klare Handlungsfelder für die Verbesserung.

Das sagen die Studenten über den Workshop

Mehr zur Toolbox Social Media (inkl. aller Tools aus dem Workshop)

 

 

 

 

 

Am 21. Mai 2015 besuchte unser Masterstudiengang Technik- und Innovationskommunikation (TIK) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg JP KOM zu einer Exkursion in Düsseldorf. Prof. Michael Krzeminski hatte das Treffen im Zuge des Seminars Innovationskommunikation organisiert. Nach einem herzlichen Empfang bekamen wir in einem 90-minütigen Meeting mit Oliver Chaudhuri  (stellvertretender Geschäftsführer) und Arne Borgards (Geschäftsführer) durch verschiedene Fallbeispiele einen interessanten Einblick in das umfangreiche Arbeitsfeld der Agentur. Gemeinsam haben wir dann die Herangehensweise moderner Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit diskutiert. Darüber hinaus war es interessant zu sehen, wie JP KOM Kreativmethoden und Planungsmaßnahmen nutzt. Storytelling, also das Erzählen spannender Geschichten rund um ein Unternehmen, ist dabei ein wichtiges Instrument. Uns ist die Vielfältigkeit der Agenturkunden aufgefallen. Viele von ihnen sind im technischen Bereich angesiedelt, was einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag verspricht. Das macht JP KOM für TIK-Studierende besonders attraktiv, denn hier tun sich viele Übereinstimmungen von Studium und Berufsfeld auf: Schließlich ist die ansprechende und verständliche Kommunikation von komplexen Themen Schwerpunkt unserer Ausbildung. Auch Einstiegsmöglichkeiten bei JP KOM kamen zur...

Ein Buch zum Thema Social Media: Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Und sind die Inhalte nicht schon veraltet, wenn das Buch erscheint?
Schon Riepl wusste, dass kein Instrument des Informations- und Gedankenaustauschs von anderen Instrumenten, die im Laufe der Zeit hinzutreten, vollkommen ersetzt oder verdrängt wird. Wer schreibt, der bleibt! Aber nur dann, wenn die Inhalte auf dauerhafte Verwendung und Nutzwert angelegt sind. So wie unsere Toolbox mit Instrumenten für das Kommunikationsmanagement.

Den Nutzwert erzeugt das Mashing mit anderen Medien. Unser Wissen wird nicht zwischen Buchdeckeln verschwinden, sondern will benutzt werden. Deshalb werden wir unsere Tools zeitnah auch im Web als offene Dateien für die eigene Arbeit zur Verfügung stellen.

Leseproben und mehr unter: www.toolbox-social-media.de
oder das Buch Toolbox Social Media bei Amazon bestellen.

 

Unsere Partner