Newsroom von PRSH

  • 30. März 2018 Katharina Klahold

    #PRSHinHamburg – Exkursion zu Havas PR und Klenk & Hoursch

    Bei Schietwetter und Klassenfahrt-Feeling inklusive Capri-Sonne ging es am 22. März 2018 für 15 Mitglieder des PRSH nach Hamburg. Zum ersten Mal mit neuem Vorstand.

     

    Bei Havas PR und Klenk & Hoursch durften wir Agenturluft schnuppern. Dass diese gar nicht stickig ist, machte uns schon der Einstieg bei Havas klar: Mit Kaffee und Franzbrötchen wurden wir herzlich im Havas PR Office empfangen. Ein uns bereits vom letzten #ThePitch bekanntes Gesicht, Managing Director Ulrike Hanky-Mehner, empfing uns zusammen mit der Junior Beraterin Elisabet und Consultant Assana.

     

    Havas, 1836 als Presseagentur gegründet, agiert heute global als Netzwerk. Dieses Erbe, gebündelt mit viel Herz und Leidenschaft, ist es, was Havas ausmacht – und das merkt man auch beim Team sofort. Die branchenübergreifenden Agenturen von Havas sind lokal verwurzelt aber international vernetzt und beschäftigen rund 20.000 Mitarbeiter weltweit. Nach einem kurzen Recap zu unserem letzten #ThePitch machten die beiden Mitarbeiterinnen alleine weiter – so konnten wir auch einmal ohne die Geschäftsführung im Raum nachhaken.

     

    Genau wie Havas selbst sind auch die Cases sehr vielfältig. Im Food-Bereich arbeitet die Agentur neben Marken wie Milram auch für den Zentralverband Naturdarm e.V.. Dort ist zwar das Budget nicht so hoch, doch der Aufwand für das Projekt hat sich aber im Nachklang gelohnt. Für das „Craft Wurst“ – Projekt gab es so etwa eine Nominierung für den Internationalen Deutschen PR-Preis der DPRG. Beim Kunden Australian Macadamias ist internationales Know-How sehr hilfreich, denn Health Claims werden in Japan gut, in Deutschland sehr kritisch empfangen – Videos von süßen Koalas kommen dagegen überall gut an. Dass Content immer wichtiger wird, zeigt auch die „Meaningful Brands“-Studie, ein Havas-Format: 74 Prozent der Befragten wäre es egal, wenn Marken aus ihrem Leben verschwinden würden.

     

    Um aus den Mitarbeitern stets das Beste herauszuholen, bietet Havas neben einer internen Lernplattform auch Austauschmöglichkeiten zu Havas Offices weltweit. Wer das Glück hat, nominiert zu werden, darf für vier Wochen zum Exchange.

     

    Nach einer gemeinsamen Mittagspause und ein paar Gruppenbildern klopften wir an die Türen von Klenk & Hoursch. Im Kardiogramm, so wird hier der Meetingraum genannt, präsentierten uns HR-Expertin Nicole Thies und Consultant Sarah Otto die 2003 gegründete Agentur. In 14 verschiedenen Beratungsbereichen und an den drei Standorten Hamburg, Frankfurt und München wendet die Agentur die eigene Hirn-Herz-Hand-Methode erfolgreich an: Research-based PR, relevanter Content und handwerkliches Know-How zeichnen Klenk & Hoursch aus.  

     

    Bewiesen wird dies bei der Präsentation des ersten Cases: der Vitamix. Sarah stellte uns den Hochleistungsmixer und die dazugehörige Kommunikation so vor, dass man direkt merkte, wie viel Spaß sie bei dem Projekt hatte. Auch sehr spannend ist das Kommunikationstraining für die Fraport AG. Mithilfe von Social-Media-Simulatoren und Fake-Reportern vor Ort bereitet die Agentur auf den Ernstfall vor und zeigt, wie Krisenkommunikation sein sollte. Auch hier gab es eine Nominierung für den PR-Preis der DPRG.

     

    Besonders interessant ist, dass es bei Klenk & Hoursch kein Volontariat oder Trainee gibt – Hochschulabsolventen steigen unbefristet als Junior Consultant ein. Dafür fordert die Agentur Leute mit Berufserfahrung, gerne auch mit Masterabschluss. Während des zweistufigen Bewerbungsprozesses werden alle Anwärter auf Herz und Nieren getestet, damit sie später auch wirklich ins Team passen.

     

    Und so schnell ging #PRSHinHamburg auch vorbei: Wir haben Neues gesehen und konnten interessante Kontakte knüpfen. Vielen Dank an Havas PR und Klenk & Hoursch für die spannenden Einblicke, wir kommen gerne wieder.

     

    Jolien Hasemann studiert im zweiten Bachelorsemester Public Relations und engagiert sich im Team Kommunikation.

    Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Unsere Partner