Newsroom von PRIHO e.V.

  • 9. Dezember 2019 Julia Bröder

    PRIHO startet Alumni-Netzwerk für ehemalige Kommunikationsstudierende der Universität Hohenheim

    PRIHO e.V., die studentische PR-Initiative der Universität Hohenheim, ruft ein Alumni-Netzwerk für ehemalige Studierende der Kommunikationswissenschaften an der Universität Hohenheim ins Leben. Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, die durch ihren Studienschwerpunkt und das Studium an der Universität Hohenheim einen gemeinsamen Hintergrund teilen. Denn auch wenn jede Studienzeit irgendwann vorbei ist, können Verbindungen, die hier geknüpft werden, auch lange nach Ende des Studiums Bestand haben.

    Das Netzwerk soll einen verbesserten Austausch der Alumni untereinander ermöglichen, Ehemalige KommilitonInnen könnens ich so besser vernetzen und neue Kontakte in der Branche knüpfen. Als Plattform dient die LinkedIn-Gruppe PRIHO Alumni-Netzwerk. Alle ehemaligen Studierenden von kommunikationswissenschaftlichen Studiengängen der Universität Hohenheim können ab sofort beitreten.

    Der Anfang ist gemacht, aber wie geht es weiter?

    Langfristig sollen zu den Online- auch Offline Austauschmöglichkeiten hinzukommen, zum Beispiel Stammtische in verschiedenen Städte oder die Teilnahme am KOMMpass-Event von PRIHO. Dort bietet sich Alumni im Mai 2020 erstmals die Möglichkeit, bei einem persönlichen Treffen im Schloss Hohenheim zusammenzukommen.

    Paula Accordi, erste Vorsitzende von PRIHO e.V. erklärt: „In den letzten Monaten haben uns vermehrt Anfragen von Ehemaligen erreicht, die sich ein Alumni-Netzwerk für Hohenheimer KoWis wünschen. Wir unterstützen dieses Anliegen gerne und wollen mit dem PRIHO Alumni-Netzwerk einen Grundstein legen, auf dem gemeinsam aufgebaut werden kann. Uns alle verbindet das Studium an der Universität Hohenheim und ich bin mir sicher, dass uns noch viel mehr verbindet. Das gilt es jetzt zu entdecken.“

    Das Netzwerk ist für alle ehemaligen Kommunikationsstudierenden der Universität Hohenheim gedacht und Teil der Bemühungen von PRIHO, sich nicht nur für aktive Studierende, sondern auch für Ehemalige stark zu machen. Interessierte müssen deshalb kein Mitglied bei PRIHO sein. Der Verein ist lediglich Organisator der Gruppe.

Unsere Partner