Newsroom von Weber Shandwick

  • 23. September 2015 Redaktion

    Mund auf. Stäbchen rein. DKMS-Spender sein.

    An allen Standorten in Deutschland haben sich Mitarbeiter von Weber Shandwick für die Deutsche Knockenmark-Spende typisieren lassen. Insgesamt 57 neue Spender hat die DKMS dadurch registrieren können. Wie einfach Helfen sein kann, führt Kollegin Stefanie im Blog aus.

    Mund auf. Stäbchen rein. DKMS-Spender sein.

    Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Unsere Partner