Newsroom von A&B One

  • 28. April 2017 A&B One

    #KommJobs bei A&B One

    Analytisch denken, strategisch beraten, stilsicher texten und kreativ Ideen entwickeln: In der „Community der Spezialisten“ verbinden wir Know-how und Fachkompetenz aus unterschiedlichen Bereichen. Kommunikationsberater arbeiten Hand in Hand mit Werbern, Digital- und Social-Media-Spezialisten sowie Meinungsforschern. In unserer Serie #KommJobs bei A&B One stellen wir einige Kollegen vor und zeigen, was sie in ihrer täglichen Arbeit bewegt. Diesmal an der Reihe: Unser Frankfurter Kollege Silvio.

    IMG_0037

    Name Silvio Wagner

    Alter 29

    Position Junior Berater

    bei A&B One seit 2015

    Ausbildung Studium der Publizistik, Filmwissenschaft und Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

     

    1. Was sind Deine Aufgaben bei A&B One?

    Ich arbeite bei A&B One in den Bereichen Unternehmens- und Krisenkommunikation. Aktuell betreue ich Kunden aus der Lebensmittelbranche sowie dem Verlags- und Gesundheitswesen. Als Teil des Krisenteams helfe ich außerdem meinen Kollegen, wenn sich ihre Kunden in kritischen Situationen befinden und zusätzliche Unterstützung brauchen.

    2. Was macht Deinen Job spannend?

    Ich erhalte Einblick in unterschiedlichste Themen und kann meinen Wissenshorizont kontinuierlich ausbauen. Außerdem wechseln die kommunikativen Herausforderungen von Fall zu Fall: Pressemitteilungen erstellen, Mitarbeiter-Newsletter konzipieren, Social-Media-Beiträge abstimmen – der Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich. Aber bei allen Aufgaben sind sprachliches Fingerspitzengefühl und selbstkritische Reflektion gleichermaßen wichtig. Das hält das Denken auf Trab und verhindert, dass man gedanklich einrostet.

    3. Welches Projekt hat dir besonders viel Spaß gemacht und warum?

    Wir haben in den letzten beiden Jahren den Markteintritt eines jungen Start-ups aus der Automobilbranche begleitet. Obwohl ich keine besondere Affinität zu Autos habe, hat mir diese Aufgabe sehr viel Spaß gemacht. Für die Öffentlichkeit war das neue Unternehmen ein unbeschriebenes Blatt Papier. Wir mussten kommunikativ also bei Null anfangen. Aber gerade das hat es so spannend gemacht. Und umso erfreulicher war es dann natürlich, die damals noch unbekannten jungen Gründer erfolgreich in der Fach- und Wirtschaftspresse zu positionieren.

    4. Dein Agenturalltag in einem Emoji zusammengefasst?

    Auch wenn es mal drunter und drüber geht: cool bleiben!

    emoji_cool

     

     

     

     

     

     

     

     

    Übrigens: Aktuell sind wir auf der Suche nach Unterstützung! Was dich im Bewerbungsprozess bei uns erwartet, erfährst du hier.

    Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Unsere Partner