Newsroom von campus relations

  • 4. April 2016 Maria Voskoboynikova

    campus relations e.V. entwickelt Maßnahmen zur Steigerung der Bekanntheit der Beschwerdemöglichkeit bei der Landesanstalt für Medien NRW

    Im Wintersemester 2015/2016 arbeitete campus relations e.V. mit der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen zusammen. Ende Februar wurden nun die Ergebnisse in der Düsseldorfer Zentrale der Medienanstalt vor Vertretern mehrerer Abteilungen präsentiert.

     

    Im Oktober trafen sich die Mitglieder des elfköpfigen campus-Teams erstmals mit den Ansprechpartnern der LfM in Düsseldorf. Seitdem wurden in einer ersten Projektphase die derzeitige Onlinepräsenz analysiert, Zielsetzungen formuliert und Trends bezüglich des Beschwerde- und Nutzungsverhaltens ausgemacht. In der zweiten Phase wurden konkrete Maßnahmen für die Homepage, die  App und die Facebook-Seite „Die Programmbeobachter“ ausgearbeitet. Im Anschluss an die Präsentation wurde noch angeregt über die Verbesserungsvorschläge gesprochen, wobei sich weitere mögliche Ideen für Maßnahmen ergaben.

     

    Wir bedanken uns bei der Landesanstalt für Medien NRW und den beteiligten Projektmitgliedern für die Zusammenarbeit!

    Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Unsere Partner