Newsroom von Ketchum Pleon

  • 3. September 2015 Ketchum Pleon

    5 Kommunikationstrends aus Cannes (Teil 5)

    Teil 5 unserer Blogreihe: Was uns die diesjährigen Cannes-Gewinner verraten – Transreality

     

    Fiktion und Wirklichkeit – wohl das Traumpaar kreativer Kampagnenschreiber. Denn was weckt mehr Interesse, als wenn die Grenzen zwischen Realität und fiktionalem Wunderland verschwinden…?

    • Jasmine (TV5)
      Der Sender TV5 der Philippinen nutzt den nationalen Fernsehstar Jasmine für einen Spagat zwischen Serie, Social Media und Real Life.

     

     

    • Auch das Interview mit Kim Kardashian zu ihrem App-Game “Kim Kardashian: Hollywood” verspricht eine Verschmelzung von App-Kim und „Real“-Kim. Kleidung, die Frau Kardashian in echt trägt, werden automatisch auch in die Game-App integriert, ist sie im Mexiko-Urlaub wird prompt ein neues Spielkapitel (Location: Mexico) hinzugefügt. Statt Henne und Ei stellt sich demnächst die Frage nach App oder Real…. Ein kleiner Ausschnitt der anschließenden PK mit Kim K. gibt es hier – und im Interview mit Sir Martin Sorell ist sie hier zu sehen:

     

     

    • “Breathe Again” (Y&R Shanghai)
      Das Leiden kleiner Kinder aufgrund der starken Luftverschmutzung sichtbar machen und zur gesellschaftlichen Debatte bringen? Unheimlich aber wirksam:

     

     

    • “Holograms for Freedom” (DDB Spain)
      Protestieren, wo nicht protestiert werden darf? Mit eindrücklichen Hologrammen ist dies möglich, wie die „Holograms for Freedom“ zeigen.

     

    Teile diesen BeitragShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Unsere Partner